Hospiz und Schule

Der Tod gehört zum Leben!

Hospiz und SchuleFragen, die den Tod betreffen, werden oft in unserer Gesellschaft verdrängt. Sie machen Angst. Aber unsere Angst hält nicht den Tod auf, sondern das Leben.

Jeder Mensch sollte die notwendige Unterstützung für einen guten Abschied und ein Sterben in Würde haben.

  • Wir wollen junge Menschen bei diesem Thema nicht alleine lassen.
  • Überwinden wir die Sprachlosigkeit und machen schon Kinder und Jugendliche mit der Hospiz-Idee und mit der Hospiz-Arbeit vertraut.
  • Wir wollen mit den jungen Menschen ins Gespräch kommen, um ihnen die Befangenheit vor den Themen Sterben und Tod zu nehmen.
  • Wir wollen die Jugendlichen dafür sensibilisieren, dass Schwerstkranke – genau wie alle anderen Menschen – das Bedürfnis nach Liebe, Geborgenheit, Vertrauen, Schmerzfreiheit etc. haben und dass man dafür etwas tun kann.

Wir kommen gerne in den Unterricht und lassen junge Menschen an unseren Erfahrungen bei der Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen teilhaben.

Informationsbrief an Schulen im Wolfhager Land

Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München in der Broschüre Hospiz und Schule.