Palliative Beratung
für Kranke und Angehörige

palliative BeratungMöglichkeiten und Fragen zur palliativen Versorgung

Die Palliative Beratung des ambulanten Hospizdienstes im Wolfhager Land e.V. steht kostenlos zur Verfügung und kann helfen, einen Pfad im Dschungel von Möglichkeiten und Grenzen zu finden. Damit kann sie dazu beitragen, vorhandene Chancen zu finden und zu nutzen. Rat und Unterstützung schaffen Vertrauen und Sicherheit.

Palliative Beratung für unheilbar kranke Menschen und deren Angehörige zielt darauf ab, Angst vor den Anforderungen durch die krankheitsbedingten Veränderungen, vor Überforderung und Hilflosigkeit zu nehmen. Es geht darum, Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Hilfe herauszufinden und – wo nötig – professionelle Hilfe zu bekommen.

Beispielhafte Fragen, auf die wir mit Ihnen Antworten finden:

  • Wie kann ich meinen Angehörigen oder Freund unterstützen?
  • Wer hilft mir wenn ich unter starken Schmerzen leide?
  • Welche Hilfestellung gibt es, wenn ich selbst pflegen möchte?
  • Wie komme ich zu einer Pflegestufe?
    Welche Ansprüche auf finanzielle Leistungen habe ich?
  • Welchen Pflegedienst gibt es in meinem Umfeld und
    wer kennt sich mit meiner Erkrankung aus?
  • Was gibt es für Hilfsmittel und wie komme ich dazu?
  • Wer hilft mir, Anträge zu stellen und Formulare auszufüllen?
  • Wie kann ich sichern, dass meine Wünsche erfüllt werden,
    wenn ich nicht mehr selbst dafür sorgen kann?
  • Wie kann ich eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht erstellen?

Diese Fragen beantworten wir im engen Kontakt mit Ihren behandelnden Ärzten und Ihrem Pflegedienst.

Wir sind Kooperationspartner des DRK palliative care team Königstor Kassel und arbeiten auch eng mit dem Palliative Team des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel zusammen.

Ansprechpartnerin: Petra Moser,
Koordinatorin des Hospizdienstes im Wolfhager Land e.V.

Telefonnummer: 05692-99 35 21